BM Mag. Dr. Sonja Hammerschmid informierte sich über den internationalen Bildungsstandard ECo-C

14.09.2017 05:32

Skills im Bereich der Kommunikations-/ Persönlichkeitsbildung sind für zukunftsweisende Entwicklungen im Bildungssystem unumgänglich, um den Anforderungen, die sich im Rahmen der Digitalisierung der Arbeitswelt ergeben, gerecht zu werden. BM für Bildung Fr. Mag. Dr. Sonja Hammerschmid informierte sich aus erster Hand, über die Qualifizierung in der Kommunikations-/ Persönlichkeitsbildung mittels dem internationalen Bildungsstandard ECo-C.

Die 5 “W-Fragen” der ECo-C Initiative

Was ist ECo-C?
ECo-C – European communication certificate ist ein qualitätsgesicherters Qualifizierungsprogramm in der Kommunikations-/ Persönlichkeitsbildung und damit einzigartig im Softskills Bereich.

Wer nützt ECo-C?
Personen, die den gewünschten Anforderungen der Wirtschaft wie z.B.: Teamfähigkeit, Kommunkationsfähigkeit, Umgang mit Konflikten usw… mittels den angeeigneten Methoden, Einsatz von Modellen und Techniken lt. dem internatinalen Bildungsstandard ECo-C im Berufsleben gerecht werden möchten.

Welchen Vorteil haben die Personen und der Wirtschaftsstandort?
Der Vorteil von ECo-C Absolvent*innen liegt auf der Hand:
- Bessere Kommunikationsfähigkeit
- Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Kolleg*innen ist selbstverständlich
- Missverständnisse in der Kommunikation werden massgeblich reduziert
- Umgang mit Konflikten wird professionell gelöst
- Lösungsorientiertes Verhalten steht im Vordergrund

Der Vorteil für den Wirtschaftsstandort bzw. für Unternehmen
- Massgebliche Verbesserung der innerbetrieblichen Kommunikation sowie Kommunikation bei Kundenkontakten
- Reduzierung der Störfaktoren bei Teamarbeit
- Effizientsteigerung der Arbeitsleistung
- Optimiertes Arbeitsklima
- Begeisterungsfähigkeit der Mitarbeiter*innen für neue innovative Entwicklungen

Wie ist ECo-C aufgebaut?
ECo-C ist ein modulares, Level-orientiertes Qualifizierungsprogramm, das je nach Alter und Karriere-Entwicklung eingesetzt werden kann.

 Level 2: ECo-C SkenPersonen ab 15 Jahre, z.B.: Schüler*innen 8. oder 9. Schulstufe
Level 3: ECo-C Start

Personen ab 16 Jahre, z.B.. Lehrlinge, Schüler*innen, Menschen mit Migrationshintergrund

Level 5: ECo-C CertPersonen ab 18 Jahre, z.B.: Facharbeiter*innen, Sachbearbeiter*innen
Level 6: ECo-C IntComm

Personen ab 18 Jahre, z.B.: FH-/ Universitätsabsolvent*innen

Level 7: ECo-C BusinessPersonen ab 18 Jahre, z.B.: Nachwuchsführungskräfte, mittleres Management
Level 8: ECo-C TQS

Personen ab 25 Jahre, z.B.: Pädagogisches Lehrpersonal, Trainer*innen

Welche Gültigkeit und Anerkennung hat ECo-C?
Bei ECo-C handelt es sich um eine wissenschaftliche gültige internationale Bildungsgarantie, die seitens der ECo-C Foundation gewährleistet wird. Der internationale Bildungsstandard wurde bereits von 36 Ländern übernommen und anerkannt.

Welchen Nachweis gibt es?
Bei positiver Absolvierung der ECo-C Zertifizierungsprüfung erhalten die Absolvent*innen als Nachweis das internationale ECo-C Zertifikat. Bei der Level-Stufe 5 (ECo-C Cert) und 7 (ECo-C Business) gibt es zusätzlich die ECo-C Skills-Card.

Zurück